Eyecatcher JellyTec UG
IndexMaschinen und AnlagenDosieranlage
JellyTec
Maschinen und Anlagen
GRAVOMAT
Druckaufloeser
Dosieranlage
Rohstoffverwiegung
Bonbonsortierung
retrofit
Wiegesysteme
Bosch_SMP
Penko
Simon_MDS
Schaltschrank
Dosieranlage
S7-300 Danfoss FU
Siemens C613
Gesichter
Kontakt


English Page
Untitled Document

Gravimetrische Dosier- und Mischanlage FACJ40

Einsatzgebiete
Modulare, kompakte, flexible Einheit zum gravimetrischen Dosieren und Mischen für 4 - 40 Liter konventionelle Gummi- und Gelee-Giesswaren und für geschäumte Giesswaren mit schneller Adaptierbarkeit an die Prozesserfordernisse.

Anlagenaufbau
Beheizbarer Mischbehälter 40 Liter Nutzvolumen.
1 bis 4 Dosierbehälter 1 Liter.
Unabhängige Wiegepunkte für Kleinstmengen und Gießwarengrundmasse.
Keine Vorratsbehälter für Farbe, Aroma und Fruchtsaftkonzentrat notwendig.
HACCP konforme Anlagenkonstruktion beseitigt einige CCP's.
Die Förderung erfolgt direkt aus den Leihbehältern der Lieferanten mittels Druckluft, dies vereinfacht den Prozessablauf und den Reinigungsaufwand erheblich.

Anlagenvorteile
Schnelle Austauschbarkeit, einfacher Zugang zu den Hauptkomponenten.
Geschlossenes System, kein offenes Handling von Rohstoffen.
Dosiergenauigkeit Kleinstmengen min. 0,8 Gramm.
Dosiergenauigkeit Gießwarengrundmasse min.15 Gramm.
Unterschiedliche Dosierbehälter für Kleinstmengen mit separatem Ablass.
Die Vermischung mit der Grundmasse erfolgt erst im Mischbehälter.
Verschiedene Rührwerksausführungen in Abhängigkeit der Prozessanfordernisse.
Geringe Restmengen durch schlanke Bauform des Mischbehälters.
Rezeptgesteuerte Sonderfarbmischungen sind möglich.
Die Anknüpfung des Dosiercontrollers an eine ACCESS-Datenbank ermöglicht die IFS - gemäße Rückverfolgbarkeit der Dosierung und aller Verbräuche auf höchstem Niveau, sowie die direkte Erzeugnisanalyse (IPC). Eine Kopplung zu ERP Systemen ist möglich.
Anlagen- und Prozessvalidierung auf höchstem Niveau.
Kein Risiko durch physikalischer Produktkontamination.

Techinsche Daten:
Abmessungen: HxBxT 1900x500x500 mm
Werkstoffe: Edelstahl 1.4301, alterantiv 1.4571
Schläuche Kynar-PVDF, alternativ PTFE
Gewicht: 140 kg
Spannung: 230 VAC, 50 Hz

Druckluftanschluss: 6 bar
Mischbehälter:
Nutzvolumen: 40 l, mit Wasser beheizbar, 3 bar
Masseleitungen Zufuhr DN40, beheizbar
Zufuhr Zusatzstoffe DN10
Auslass DN65

Druckluftrührwerk am Behälterdeckel montiert, Drehzahl durch Druckluft regelbar.
Verbrauch: 30 bis 60 l/min bei 6 bar.
Dosierbehälter Zusatzstoffe:
1 bis 4 Stück konfigurierbar, jeweils 1l Nutzvolumen, alternativ bis 2 x 3 l Nutzvolumen.


P&ID Beispielschema
   
Schokoma HomeEmailImpressum